Vor drei Jahren

Vor drei Jahren haben wir unsere letzte Nacht zusammen verbracht. Wir waren müde und erschöpft vom Wochenende und sind früh ins Bett. Dachte ich. In Wahrheit warst Du todkrank. Und ich habe es einfach nicht gemerkt.

Ich habe natürlich gespürt, dass etwas anders war. Du wirktest zuletzt sehr müde, warst insgesamt langsamer. Aber nie im Leben hätte ich geahnt, dass Dein Leben bereits am seidenen Faden hing.

Oft habe ich mich gefragt, wie das sein konnte? Wieso habe ich Dein Leid nicht erkannt? Bin ich so stumpf und ignorant?

Heute vor drei Jahren war unsere letzte gemeinsame Nacht. Du fehlst mir. In diesen Tagen mehr denn je.