Heute vor einem Jahr

Heute vor einem Jahr haben wir als Familie den letzten Tag zusammen verbracht. Wir hatten ein intensives Mai-Wochenende und Michael wollte noch unbedingt auf ein Straßenfest gehen. Ich machte mir Sorgen, denn er machte beim Bummel über das Fest immer wieder eine Pause, als ob er sich ausruhen müsste. Aber da er am nächsten Tag sowieso einen Arzttermin hatte, wollte ich ihn nicht nerven.

Im Nachhinein habe ich mir viele Vorwürfe gemacht. Warum habe ich ihn nicht viel früher zum Arzt geschickt? Warum ist mir überhaupt nicht aufgefallen wie schwer krank er tatsächlich schon war? Ich weiß, dass diese Frage „Was wäre wenn,,,?“ nichts bringt. Es ändert überhaupts nichts an der heutigen Situation. Aber ich kann nicht anders.

Die aktuelle Phase zwischen 30.4. und 13.5. ist für mich sehr schwer. Ich kann mich an jeden Tag vor einem Jahr erinnern. Wie schön unser letztes gemeinsames Wochenende war. Wie plötzlich unsere Welt am 4.5. aus den Fugen geriet. Wie alles am 13. Mai auf einmal vorbei war. Ich habe viele Bilder vor Augen. Gespräche. Momente.

Den „Wonnemonat Mai“ gibt es für mich seit einem Jahr nicht mehr. Im Mai ist mein Mann gestorben. Im Mai ist ein Teil meines Lebens zu Ende gegangen.

2 Gedanken zu “Heute vor einem Jahr

  1. M.

    Guten Abendliebe M.
    meine Gedanken sind auch in den letzten gemeinsamenTagen im letzten Jahr….
    Wir hatten letztes Jahr nur noch 6 gemeinsame Tage,….am 13.Mai musste er mich und unseren Sohn endgültig verlassen…….nach 35 Jahren…

    Grüße in Verbundenheit
    M.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s