Sommerferien

Die zweiten Sommerferien ohne Michael. Das zweite Zeugnis für Sohn ohne seinen Vater. Vor einem Jahr war ich alleine in Hamburg. Sohn war mit Freunden insgesamt vier Wochen unterwegs. Ich wollte, dass er so viel Ablenkung wie möglich hat. Hinterher hat er mir gesagt, dass er auch gerne ein paar Tage in Hamburg verbracht hätte. Aber ich war damals mit Arbeit und Haushalt am Limit und froh, dass Sohn zumindest etwas anderes sieht und nicht in dieser Trauerwohnung bleiben musste.

Dieses Jahr ist es genau das Gegenteil. Wir verbringen fast die gesamte Zeit zusammen. Ich hatte ihm angeboten, meine Eltern in München zusammen mit einem Freund zu besuchen. Aber er möchte lieber in Hamburg bleiben. Die Geburt seiner Schwester steht bevor, er will sich mit Freunden treffen, die ebenfalls zu Hause bleiben, er will einfach „chillaxen“. Sohn ist aufgeregt und gleichzeitig sehr entspannt.

Sein Zeugnis war übrigens recht gut. Er hat sich seit Januar in einigen Fächern verbessert, darauf ist er stolz. Ich glaube, sein Vater wäre auch sehr stolz auf ihn.

2 Gedanken zu “Sommerferien

  1. Stippi

    Hallo meine Liebe,

    Erstmals Danke für deine lieben Glückwünsche….

    Ja, auch bei mir/uns sind es die zweiten Sommerferien ohne Daddy und Schwesterchen. Wenn Errinnerungen an unseren letzten Sommer hochkommen, tut es einfach nur weh… Darum nach vorne, immer nur nach vorne schauen.

    Auch mein Sohn hatte ein sehr gutes Zeugnis, er ist erst 7, bin aber stolz auf mich. Was ich geschafft habe, was mein Sohn geschafft hat!!

    Auch du und dein Sohn können stolz auf euch sein. Ihr leistet sooo tolle Arbeit und scheint ein super Mutter – Sohn Team zu sein. Und jetzt kommt noch eine kleine Maus dazu. Dein Sohn wird ein toller grosser Bruder sein…

    Ich wünsche dir nur das Beste! Mach weiter so. Deine/euere kleine Maus wird dir viel Spass bereiten (auch schlaflose Nächte 😉 aber das gehört wohl dazu). Mein Kleiner hat es geschafft, es geht mir gut 🙂

    Schöne und schwühle Grüsse aus Lux. Ich umarme dich ganz doll.

    Müde aber glückliche Stippi 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Kathrin Raumann

    Glückwunsch an deinen Sohn für die guten Noten, wirklich klasse! Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und hab mich durch alle Beiträge gelesen. Es freut mich für dich und deinen Sohnemann, dass es trotz der Trauer um deinen Mann bzw. den Papa wieder bergauf geht. Geh deinen Weg und lass dich ja nicht unterkriegen dabei, solange es dir dabei gut geht – In DEINEM Leben sollst schließlich DU glücklich werden. Die Zukunft hält für dich und deine drei Lieben bestimmt viel Positives parat, wenn du Lust hast, kannst du ja mal einen Blick auf das Horoskop für 2017 werfen und schauen, was dir die Sterne zu sagen haben 🙂 Liebe Grüße, Kathrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s