Fünf Jahres Buch

Heute vor einem Jahr habe ich mit dem „Fünf Jahres Buch“ begonnen, das mir eine Freundin geschenkt hat. Im Gegensatz zu einem Tagebuch besteht es nicht aus leeren Seiten, sondern aus verschiedenen Fragen oder Themen, die jeden Tag gestellt bzw. behandelt werden. Das reicht von „Wie fühlst Du Dich heute“ und man kann verschiedene Antworten ankreuzen, über „Was hat für Glücksmomente in der letzten Woche gesorgt?“ bis hin zur Frage, wann man das letzte Mal im Kino gewesen ist.

Heute vor einem Jahr habe ich das Buch also angefangen und nun lese ich, wie es mir vor 12 Monaten ging (ich war gerade alleine in Hamburg, mein Sohn war mit Freunden in den Sommerferien), welche Gedanken mich bewegten, wie ich meine Zukunft sah. Ich mochte schon immer Tagebücher, aber diese Variante eines Erinnerungsbuchs war für mich so kurz nach Michaels Tod einfacher, da ich auch nur Dinge ankreuzen konnte, wenn ich mal keine Kraft hatte zu schreiben.

Das Buch gibt es übrigens hier: https://www.amazon.de/F%C3%BCnf-Jahres-Buch-Tage-Jahre/dp/B00C22MZES

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s