Die Sonne scheint

Vor drei Jahren starb Michael. Wir waren am Grab, nur Sohn und ich. Wir haben Musik gespielt, die Michael mochte. Und Sohn hat ein aktuelles Lieblingslied, das er auch abgespielt hat. Wir haben Michael ein Herz auf das Gab gelegt und viel über die letzten drei Jahre gesprochen. Zum Abschied habe ich wie immer den Grabstein geküsst.

Die Sonne scheint heute in Hamburg.

2 Gedanken zu “Die Sonne scheint

  1. Ella

    Liebe Miriam, danke, dass Du Deinen Blog weiterführst und so ehrlich über Deine Trauer und das Leben danach schreibst. Ich schaue seit langer Zeit immermal wieder rein und finde mich in vielem wieder, gerade was die Reaktionen von Mitmenschen angeht. Mein Mann ist genau 3 Tage vor Deinem gestorben und hieß auch Michael. Ich freue mich, dass Du wieder geheiratet hast und sogar nochmal Mutter geworden bist! Wenn DAS nicht mit dem Segen von ganz oben kam, dann weiss ich aber auch nicht…

    Ich hätte auch gerne wieder jemanden an meiner Seite und bin sogar sicher, dass das okay wäre, weil wir vorher noch darüber reden konnten. Aber wie verliebt man sich nach 25 Jahren Beziehung und Ehe wieder? Nach 3 Jahren wird es von mir sogar erwartet, dass ich mal wieder in Begleitung erscheine, es soll jetzt auch mal wieder gut sein… Aber die Witwentröster-Aspiranten (gerne verheiratet und aus dem näheren Umkreis) könnte ich schlecht mitnehmen. ;-).

    Es passiert oder es passiert eben nicht. Ich finde, wenn man nochmal die Liebe trifft, dann sollten das alle feiern, und wenn es nicht mehr sein soll, wäre es schön, wenn man wenigstens in Gesellschaft seiner Freunde nicht das Gefühl haben müsste, alleine nichts mehr wert zu sein.

    Liebe Grüße
    Ella

    Gefällt 1 Person

    1. Ramona

      Liebe Ella, du sprichst mir aus dem Herzen. Heute ist der Geburtstag meines Mannes, inzwischen der 2. ohne ihn… Auch ich muss mir immer wieder solche Sätze anhören wie:
      „Du bist doch noch viel zu jung (47) um alleine zu bleiben“ ….. oder „Es wäre doch besser,
      wenn du dir wieder jemand suchen würdest“ usw. Ich war 23 Jahre mit meinem Mann zusammen und verschliesse mich nicht vor Neuem. Ich lasse alles auf mich zukommen.
      Wie du sagst, es passiert oder eben nicht. Aber im Moment überwiegt nach wie vor die Trauer und endlose Sehnsucht nach meinem Mann….

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s