Vor drei Jahren

Vor drei Jahren haben wir unsere letzte Nacht zusammen verbracht. Wir waren müde und erschöpft vom Wochenende und sind früh ins Bett. Dachte ich. In Wahrheit warst Du todkrank. Und ich habe es einfach nicht gemerkt.

Ich habe natürlich gespürt, dass etwas anders war. Du wirktest zuletzt sehr müde, warst insgesamt langsamer. Aber nie im Leben hätte ich geahnt, dass Dein Leben bereits am seidenen Faden hing.

Oft habe ich mich gefragt, wie das sein konnte? Wieso habe ich Dein Leid nicht erkannt? Bin ich so stumpf und ignorant?

Heute vor drei Jahren war unsere letzte gemeinsame Nacht. Du fehlst mir. In diesen Tagen mehr denn je.

Ein Gedanke zu “Vor drei Jahren

  1. Monique

    Ich möchte mit Dir weinen, Miriam. Kann Deine Gefühle gut verstehen, und doch bist Du alles andere als ignorant. Das wirklich Gute an der Situation war sicherlich das nicht mal Emma genau wusste wie es um ihn steht. Zum Glück weiß man nie voraus wenn das Ende bevor steht. Und das ist sicher auch gut so. Ich glaube nicht das man sich bedingungslos drauf einlassen würde. Bitte mach Dir weniger Vorwürfe, Du hättest es nicht verhindern können.
    Ich drück Dich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s